Staatliches Berufliches Schulzentrum
Waldkirchen
mit Außenstelle Grafenau
Blog

Februar 2014 - Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger?

[endif]-->

 

Am 25. Mai 2014 findet wieder die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Aber: Was bedeutet diese Wahl überhaupt – findet die Stimme des Bürgers in Europa überhaupt Gehör? Dieser Frage sind nahezu 200 Schüler des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Waldkirchen auf den Grund gegangen. Der Journalist und Politologe Ingo Espenschied präsentierte zu diesem Thema auf Einladung des EUROPE DIRECT-Informationszentrums Freyung einen Doku-Live-Vortrag in der Turnhalle des Schulzentrums. Wochenschauberichte, historische Fotos, Animationen und Interviews brachten den Zuschauern das Thema nahe. Parallel dazu erläuterte Espenschied die geschichtlichen und politischen Zusammenhänge – ausgehend von der Pan-Europa-Idee der 20er Jahre über die Montanunion bis hin zum Vertrag von Lissabon. Espenschied übte aber auch Kritik: Er finde es verwunderlich, dass das Thema Europa so stiefmütterlich behandelt wird. Europa mache nur dann Sinn, wenn die Europäer erkennen, dass es Sinn mache! Dass Europa Sinn macht und wichtig für uns alle ist, bewiesen nicht zuletzt viele Gäste aus Politik, Kirche und Verwaltung, wie z.B. die stellvertretende Landrätin Frau Cerny, etliche Schulleiter der umliegenden Schulen und Vertreter der EUREGIO, die die Bedeutung dieser Veranstaltung durch ihre Anwesenheit unterstrichen. Es bleibt zu wünschen, dass die Veranstaltung einen nachhaltigen Eindruck bei den Schülerinnen und Schülern hinterlassen hat. Dass gerade hier, in einer Region, wo die Grenzen von drei Ländern sich treffen allen bewusst wird: Unsere Stimme hat Gewicht – Europa macht Sinn!

Wolfgang Stix, Fachbetreuer Sozialkunde

Weiterlesen

Ausbildungsmesse 2014 in Passau

Bildungsmesse Passau 2014 Alle Jahre wieder, so auch dieses Jahr nahm das Staatliche Berunfliche Schulzentrum an der Bildungsmesse in Passau teil und das mit einem noch größeren Aufgebot als die Jahre zuvor. Unterstützt durch zahlreiche Kollegen, stellten wir an verschiedenen Ständen die verschiedenen Ausbildungsberufe des Dachdeckers, Zimmerers, Schreiner Holzmechanikers ebenso lebendig dar, wie unsere Berufsfachschulen ihre Ausbildungsinhalte und die schönen Aktivitäten ihrer Ausbildungsrichtungen. Auch die FOSBOS Technik war wieder mit von der Partie. So hatte die Berufsfachschule für Kinderpflege einen Stand an dem sie mit lustigen, selbstgebastelten Handpuppen ein Theater aufführten, um die zahlreichen Interessenten anzulocken. Gleichzeitig konnten die meist jungen Besucher, gemeinsam mit unseren Schülerinnen, Schmuckstücke basteln, die sie mit nach Hause nehmen konnten. Die zweite vertretene Berufsfachschule war die der HOT, die einen gemeinsamen Messeauftritt mit dem Reisemobilhersteller KnausTabbert durchführten. An ihrem Stand wurden die Besucher mit exotischen Cocktails verköstigt, was verständlicherweise die informativen Gespräche versüßte. Die Holzmachaniker fanden ihren Platz ebenfalls am Stand von KnausTabbert, da diese Firma jedes Jahr mehrere Holzmachaniker mit uns ausbildet und mit der wir schon seit Jahren einen sehr guten Kontakt pflegen. Die Schreiner und Zimmerer teilten sich einen Stand mit der BOSFOS Technik. Hier wurden auf der einen Seite handwerkliches Geschick zur Schau gestellt, sowie von jugen Technikerinnen mit physikalischen Versuchen gezeigt, dass Technik nicht nur etwas für Jungs ist. Zu guter Letzt hatten wir auch noch einen gemeinsamen Stand mit dem Landesinnungsverband der Dachdecker, die in altbewärter Form mit selbstgeschlagenen Schieferherzen die selbigen der Interessenten gewannen. Bedanken möchte ich mich bei allen Lehrkräften, die teilgenommen haben und mit ihrem Fleiss diese Veranstaltung jedes Jahr erst möglich machen. Michael Anderle Fachbetreuer Bau Holz
Weiterlesen

Ausbildungsmesse Passau 2014

Management in eigener Sache

AusBildung mit international Relation


Die Ausbildungsmesse Passau, die am 21. und 22. Februar in der Dreiländerhalle stattfand, war für die Berufsfachschule im Bereich Hotel- und Tourismusmanagement ein voller Erfolg.
Der Stand der Schule fiel optisch durch gute Farbgebung auf und konnte durch einen Fahnenmast mit der Aufschrift „HOT-Grafenau“ schon von Weitem erblickt werden.

Mit dem Konzept, welches die Schüler lange zuvor ausgearbeitet haben, konnten sie bei den Interessenten gut punkten. Die Besucher freuten sich über die kühlen Cocktails und hielten sich so auch gerne länger für ein Beratungsgespräch am Stand auf.

Beraten wurden die Besucher von den Auszubildenden selbst, die natürlich aus erster Hand von ihren Erfahrungen erzählen konnten. Um das Gehörte noch einmal verarbeiten zu können, bot die BFS Laptops mit PowerPoint Präsentationen, einen kurzen Fragebogen so wie Flyer und Visitenkarten der Schule.

Um dies alles präsentieren zu können, arbeiteten die Schüler, eingeteilt in Gruppen, schon Wochen im Voraus an der Planung des Standes. Sie entwarfen ein eigenes Konzept, welches den Messestand, das Motto und die Teameinteilung genau auflistete. Ebenso schrieb die 12. Klasse eine komplette Pressemappe, zur Repräsentation der Schule, designten Flyer, in denen die Ausbildungsinhalte, die Aufnahmekonditionen, die Abschlussfächer sowie die Möglichkeit sein Pflichtpraktikum im Ausland zu absolvieren gezeigt werden und stellten die Rezepte der Cocktails zusammen.

Somit waren die Schüler gut gerüstet, um die HOT auf der Ausbildungsmesse bestmöglich vorzustellen.

Insgesamt waren also alle Beteiligten mit der Leistung der Schüler und der Anzahl der Besucher sehr zufrieden und die Berufsfachschule freut sich schon jetzt auf ihre neuen Schüler, die dann im September 2014 zur Ausbildung antreten.

Weiterlesen
 
weiter
123
Zum Seitenanfang

Archiv

Autoren