Staatliches Berufliches Schulzentrum
Waldkirchen
mit Außenstelle Grafenau
Blog

Das Europäische Parlament - Stimme der Bürger? - Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

[endif]-->

 

Am 25. Mai 2014 findet wieder die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Aber: Was bedeutet diese Wahl überhaupt – findet die Stimme des Bürgers in Europa überhaupt Gehör? Dieser Frage sind nahezu 200 Schüler des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Waldkirchen auf den Grund gegangen. Der Journalist und Politologe Ingo Espenschied präsentierte zu diesem Thema auf Einladung des EUROPE DIRECT-Informationszentrums Freyung einen Doku-Live-Vortrag in der Turnhalle des Schulzentrums. Wochenschauberichte, historische Fotos, Animationen und Interviews brachten den Zuschauern das Thema nahe. Parallel dazu erläuterte Espenschied die geschichtlichen und politischen Zusammenhänge – ausgehend von der Pan-Europa-Idee der 20er Jahre über die Montanunion bis hin zum Vertrag von Lissabon. Espenschied übte aber auch Kritik: Er finde es verwunderlich, dass das Thema Europa so stiefmütterlich behandelt wird. Europa mache nur dann Sinn, wenn die Europäer erkennen, dass es Sinn mache! Dass Europa Sinn macht und wichtig für uns alle ist, bewiesen nicht zuletzt viele Gäste aus Politik, Kirche und Verwaltung, wie z.B. die stellvertretende Landrätin Frau Cerny, etliche Schulleiter der umliegenden Schulen und Vertreter der EUREGIO, die die Bedeutung dieser Veranstaltung durch ihre Anwesenheit unterstrichen. Es bleibt zu wünschen, dass die Veranstaltung einen nachhaltigen Eindruck bei den Schülerinnen und Schülern hinterlassen hat. Dass gerade hier, in einer Region, wo die Grenzen von drei Ländern sich treffen allen bewusst wird: Unsere Stimme hat Gewicht – Europa macht Sinn!

Wolfgang Stix, Fachbetreuer Sozialkunde

Archiv

Autoren