Staatliches Berufliches Schulzentrum
Waldkirchen
mit Außenstelle Grafenau
Blog

Die Tourismusschulen Grafenau und Třeboň setzen ihre Zusammenarbeit fort - Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

Im Herbst 2018 waren die Schüler der Berufsfachschule Hotel- und Tourismusmanagement (HOT) in Třeboň, um die dortige Schule, die Schüler und den Ort kennenzulernen. Nun stand der Gegenbesuch in Grafenau an. Die Schüler und Lehrer der HOT begrüßten die tschechischen Gäste am Nationalpark Bayerischer Wald. Mit dabei aus dem Landratsamt war Pressesprecher Karl Matschiner, der den Antrag für das Projekt ausgearbeitet und eingereicht hatte. Durch ihn wurden diese Treffen von bayerischen und tschechischen Schulen (sechs auf beiden Seiten) mit finanzieller Unterstützung der EU erst möglich. Erster Programmpunkt war im Hans-Eisenmann-Haus ein Film über den Nationalpark in tschechischer und deutscher Sprache. Hier bekamen die Auszubildenden einen Einblick in die Geschichte und das Wirken des Nationalparks. Anschließend ging es in einem Rundgang durch das Museum, wobei sich wieder die Gruppen des ersten Besuchs in Třeboň zusammenfanden.

Anschließend wurde der Baumwipfelpfad besucht. Meter für Meter kämpften sich die Teilnehmer nach oben, um dann die grandiose Aussicht über den Bayerischen Wald zu genießen und viele Fotos bzw. Selfies zu schießen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Neuschönau ging es auf einen kleinen Rundgang durch die Tiergehege im Nationalpark. Hierzu wurden die Schüler in drei Gruppen aufgeteilt und durch erfahrene Guides des Nationalparks begleitet und über die Begebenheiten des Nationalparks informiert. Zum Abschluss erhielten die Gäste für die Fahrt nach Třeboň noch ein Lunchpaket und somit war das kurzweilige Treffen zu Ende.

Marita Pöhn (Schülerin der HOT 11): „Es war ein sehr gelungener Tag. Wir konnten unseren Gästen ein touristisches Highlight der Region zeigen und hatten zusammen viel Spaß und Freude.“ Im September wird das Projekt „Schulen ohne Grenzen“ in Třeboň fortgesetzt und dann im Oktober mit dem 2. Besuch der Tschechen hier im Bayerischen Wald zum Abschluss gebracht.

Archiv

Autoren