Staatliches Berufliches Schulzentrum
Waldkirchen
mit Außenstelle Grafenau
Blog

Veranstaltung - Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

Gesundes Schulfrühstück

In der Außenstelle Grafenau/Schlag wurde am Montag, den 18.11.2019 ein gesundes Schulfrühstück für alle SchülerInnen angeboten.

Die Klassen der BFS HOT Grafenau gestalteten unter Anleitung ihres Fachpraxis-Lehrers Herrn Haslinger die Aula in ein Selbstbedienungsrestaurant um. Die Gasto-Klasse kochte unter Aufsicht von Herrn Kluiber leckere Eiergerichte und Sandwichtoasts. Die Klassen der BFS Kinderpflege bereiteten Käse-Zucchini-Muffins und süßen Milchreis vor. Ferner machten die 10. Klassen der Kinderpflege zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Biebl einen leckeren Obstsalat mit Joghurt und Granola sowie pikante Bortaufstriche.

Alle SchülerInnen und LehrerInnen nahmen das Angebot sehr gerne an und wünschten sich, dass es solche genüßlichen Köstlichkeiten öfter gibt.

B. Biebl

Weiterlesen

HOT macht Partee

Berufsfachschule macht Partee

Die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement in Grafenau(HOT) hat in der Vergangenheit schon des Öfteren gezeigt, dass ihre Schüler mehr können, als nur Unterricht im Klassenzimmer zu machen. Im Rahmen des Fachs „Veranstaltungswesen“ treten die jungen Touristiker immer wieder an die Öffentlichkeit. So war es wieder einmal an der Zeit, Schulwissen in der Praxis anzuwenden. Hintergrund war eine Zusammenarbeit mit dem jungen Kulturverein „Partee“. Dieser Verein hat sich es zur Aufgabe gemacht, die Jugendkultur im Raum FRG und Dreiländereck voranzubringen. Als „Partee“ der HOT eine Kooperation anbot, war diese sofort Feuer und Flamme.

Und so ging es für die Schüler der HOT 12 zusammen mit ihrem Fachlehrer, Herrn Valentin Haslinger, am vergangenen Mittwoch nach Neureichenau in die dortige „Event Halle“. „Partee“ hatte ein Konzert mit der Liveband „The Stringers“ und zwei DJ´s auf die Beine gestellt. Doch auch die Schüler der HOT hatten sich bereits im Vorfeld im Rahmen eines Workshops in die Eventplanung mit einbringen können.

Für die Schüler, die im Unterricht die theoretischen Grundlagen der Eventplanung erlernen, stand nun die praktische Durchführung einer Großveranstaltung auf dem Programm. Denn eine Großveranstaltung wurde es. Rund 500 Gäste kamen zum Event. Für die HOT-Schüler standen verschiedene Stationen bereit, die von ihnen zum Teil selbstständig oder unter Anleitung geführt wurden. Neben der Künstlerbetreuung, dem Kartenverkauf und der Animation an der Fotobox mussten auch unzählige Cocktails gemixt und Drinks verkauft werden.

„Ich finde es super, dass ich meinen Schülern die Möglichkeit bieten kann, praktisch an solch einer Veranstaltung teilzunehmen. Besser kann Eventplanung nicht vermittelt werden.“ so Haslinger. Ideen für weitere Projekte sind schon vorhanden.
 

Weiterlesen
 
weiter
1234567
Zum Seitenanfang

Archiv

Autoren