Staatliches Berufliches Schulzentrum
Waldkirchen
mit Außenstelle Grafenau
Blog

Staatliches Berufliches Schulzentrum Waldkirchen

Möblierte Dachgeschoßwohnung für 1 Person

 

Möblierte Dachgeschoßwohnung für 1 Person in unmittelbarer Nähe zur Schule; 40 qm; 1 Wohn-/Essraum mit Kochgelegenheit (Herd, Spüle, Kühlschrank, Kaffeemaschine usw.), 1 Schlafraum, Bad mit Duschwanne und WC; in jedem Zimmer ist ein Kabelanschluss vorhanden; 1 Autostellplatz;

Kontaktdaten: Herr und Frau Trauner, Tel.: 08552/1868, Mobil: 0160/97709041; Sperberweg 13, Grafenau/Schlag

Weiterlesen »

Impressionen von der Abschlussfeier der BFS HOT Grafenau

Die glücklichen Schülerinnen der HOT 13 freuten sich über ihren Erfolg.
Durch das Programm führte Robert Eberle, Fachbetreuer HOT.
Besinnliche Andacht, gestaltet von Herrn Wolfgang Reif ...
... und den Schülern der HOT 11.
Begrüßung durch die Außenstellenleiterin Frau StDin Johanna Kreutze.
Ansprache des Schulleiters Herr OStD Uwe Burghardt.
Grußwort von Herrn Regierungsschuldirektor Roland Ilg.
Grußwort der stellvertretenden Landrätin Frau Renate Cerny.
Grußwort von Herrn Max Niedermeier, Bürgermeister in Grafenau
Grußwort von Herrn Burger (Nationalparkpartner e.V.)
Ansprache der Klassensprecherinnen Lucy Kühn und Lisa Pickl.
...
Die Schülerinnen der HOT 13 bedankte sich bei ihren Lehrern mit kleinen Geschenken ...
  
Überreichen der Europässe:
Alle Schülerinnen dieses Abschlussjahrgangs der BFS HOT Grafenau waren mindestens einmal für ein Praktikum im Ausland.
Weiterlesen »

Abschlussfahrt an den Gardasee

Abschlussfahrt der BFS Kinderpflege an den Gardasee

Am Montagmorgen starteten die Abschlussklassen der BFS Kinderpflege in ihren wohlverdienten „Urlaub“.  Zusammen mit ihren Lehrern FOLin Christine Licht, OStRin Gudrun Kuchler, StRin Melanie Roider und FOL Johannes Sigl haben sich die 11. Klassen auf die Abschlussfahrt begeben. Das Ziel sollte der sonnige Gardasee im charmanten Italien sein. Genauer gesagt haben wir eine Woche in dem eleganten und lebendigen Städtchen Salo verbracht, das direkt am südwestlichen Ufer des Gardasees gelegen ist.

Wir haben dort die perfekte Mischung zwischen Sonne, See, leckerem Essen und einem interessanten Kulturprogramm vorgefunden. Das war für unsere Schülerinnen und Schüler die ideale Erholung nach den nervenaufreibenden Abschlussprüfungen. Hinter ihnen liegen zwei Jahre Vollzeitausbildung an der BFS Kinderpflege Grafenau und zukünftig wartet eine mit Sicherheit erfolgreiche berufliche Laufbahn.

Die Jugendlichen hatten nicht nur jede Menge Klamotten und Erwartungen im Gepäck, sondern auch viele Erfahrungen und Erlebnisse, die sie in der zweijährigen Ausbildung gemacht haben. Nun lassen sie die Seele am Kiesstrand der Bucht und an der kilometerlangen Uferpromenade baumeln und genießen die wohl verdiente Abkühlung am Lago di Garda. Aber doch haben sie alle immer im Hinterkopf wie es wohl nach der Übergabe der Abschlusszeugnisse im beruflichen Bereich weitergehen wird. Manche von ihnen haben bereits einen Arbeitsvertrag bei verschiedenen sozialen Einrichtungen unterschrieben. Andere wiederum beginnen nochmals eine Ausbildung, z.B. als Kinderkrankenpfleger/in. Aber auch der Weg zur Fachakademie für Sozialpädagogik steht einigen Schülern offen.

Damit sich die Absolventen aber nicht zu viele Gedanken machen, haben wir einen Ausflug in das italienische Örtchen Lazise gemacht. Dieser befindet sich am südöstlichen Ufer des begehrten Touristenmagneten. Die Schüler genossen das Schlendern durch die Gassen und gönnten sich in den kleinen schattigen Gassen den ein oder anderen leckeren Cappuccino. Ebenso hat der Ausflug zum Gardaland den Jugendlichen sehr viel Spaß bereitet. Auch wenn manch einem z. B. der Atem in der sog. „The Black Hole“ stockte.

Gut erholt, reich an Erfahrungen und Erlebnissen sind wir am Freitag wieder zurückgekehrt. Nun warten wir gespannt auf die Prüfungsergebnisse und freuen uns auf die anstehende Abschlussfeier am 20.Juli.2018.

 StRin M. Roider

Weiterlesen »

Autorenlesung mit Stefan Gemmel


Stefan Gemmel ist Kinder- und Jugendbuchautor, der meistübersetzte Autor in Reinland-Pfalz, geboren 1970 in Morbach / Hunsrück,
lebt und arbeitet heute in Lehmen (Mosel) 2007. Als einer der bisher jüngsten Deutschen wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgeleichnet
Er ist Deutschlands Lesekünstler des Jahres 2011. Es war viele Jahre aktives Vorstandsmitglied im Verband Deutscher Schriftsteller (VS)                               und Mitglied des P.E.N.-Zentrums Deutschland
Weiterlesen »
 
weiter ›
1234567
Zum Seitenanfang

Autoren